Sanierungen im Schadensfall
Sanierungen im Schadensfall Ihr Bauunternehmen Für Privatpersonen und Hausverwaltungen

Sorgenlose Sanierung und Renovierung Ihrer Immobilie

Als Generalunternehmer erhalten Sie bei uns alle Gewerke aus einer Hand. Die Beauftragung, Abwicklung und Kontrolle etwaiger Subgewerke liegt in unserer Verantwortung.

Bei Sanierungen ist das ein besonderer Vorteil für Sie. Alle Synergien werden bei SaniBau gebündelt. So können wir die Gebäude schneller mit einer höheren Qualität und effektiver Wirtschaftlichkeit sanieren. Das ist im Sinne alle Projektbeteiligten wie Eigentürmer, Mieter und Hausverwaltungen.

Sanieren

Sanieren Modernisieren

Namhafte Hausverwaltungen vertrauen unserer Kompetenz und langjährigen Erfahrung. Festgelegte Rahmenverträge garantieren eine rasche Abwicklung, wenn der neue Mieter einzieht.

Unser Leistungsspektrum bei der Sanierung beginnt bei der Bauantragsstellung und ebnet den Weg zur Modernisierung, Restaurierung, Dämmung, Bautrocknung, Entkernung und Komplettsanierung. Insbesondere im Schadensfall ist es gut, eine strukturierte Baufirma an seiner Seite zu wissen.

Jetzt sanieren und die Energieeffizienz verbessern

Eine Sanierung bedeutet eine grundlegende Instandsetzung oder auch Wiederherstellung Ihres Bauwerks. So können Altbauten durch neue Fenster, der Dämmung des Daches, der Fassade oder auch durch die Modernisierung der Heizungsanlage energetisch aufgewertet werden.

Im Mai 2015 ist die EnEV-Novelle in Österreich in Kraft getreten. Diese EU-Richtlinie umfasst nationale Energiesparmaßnahmen und Nutzungsverhalten privater Haushalte. Für Häuslebauer und Vermieter bedeutet dies bestimmte Energiestandards einzuhalten. So soll die Energieeffizienz verbessert werden.

So gibt es mitunter Vorgaben für die Raumlufttechnik, Wärmeschutz und Heizwärmebedarf. Wir beraten Sie gerne zu vorgeschriebenen Mindeststandards bei Sanierungen.

Förderung ansuchen

Förderung ansuchen und Kosten sparen

Privatpersonen können in Österreich um Zuschüsse für das zu sanierende Gebäude ansuchen, wenn es älter als 20 Jahre ist (Datum der Baubewilligung). Ein- oder Zweifamilienhäuser sowie Reihenhäuser werden für vorbildliche und nachhaltige SaniererInnen mit einer Förderung unterstützt.

Auch Wohnungen im mehrgeschossigen Wohnbau können förderungsfähige Kosten für die thermische Sanierung nach klimaaktiv-Standard erhalten. SaniBau berät Sie umfangreich und unterstützt Sie bei den formellen Angelegenheiten.

Gut geplant ist erfolgreich saniert

Eine Sanierung umfasst viele Bereiche. In gemeinsamen Gesprächen planen wir gemeinsam, welche Sanierungen sinnvoll sind. Im Folgenden möchten wir Ihnen gerne einen kleinen Überblick verschaffen:

  • Bei einer Kernsanierung bleiben lediglich der Rohbau und das Dach bestehen. Das entkernte Gebäude wird so vorbereitet, dass es als Grundlage für die weiteren Sanierungsprojekte fertig ist.
  • Ist das Mauerwerk feucht, ist eine Mauerwerkstrocknung, sprich Bautrocknung, erforderlich. Oftmals ist die Leckage ein feuchter Keller und somit im erdberührenden Abschnitt zu finden. Mit einem Injektionsverfahren wird über Bohrlöcher eine abdichtende Substanz in das Mauerwerk eingespritzt.
  • Der Gipfel Ihres Daches soll nicht die Spitze des Eisberges sein. Dennoch gibt es hier zahlreiche Möglichkeiten der Dachsanierung. Wenn das Dach neu eingedeckt werden muss, ist es mitunter ratsam, eine Aufsparrendämmung und Isolation in einem Schritt mit anzubringen. Wenn Sie Ihr Dachgeschoss als zusätzlichen Wohnraum nutzen möchten, sind wir Ihr Spezialist für den Dachausbau. Gerne beraten wir Sie auch zu Flachdachsanierung und Dachbeschichtung.
  • Eine Dämmung nach dem Wärmedämmverbundsystem (WDVS) mit einer umfassenden Fassadensanierung lässt ihr Haus in einem neuen Licht erscheinen.
  • Besonders in Altbauten können sich Schadstoffe durch verwendete Baustoffe verstecken, die heute als giftig eingestuft werden. Durch eine umfangreiche Sanierung können diese entfernt werden, genauso wie Schimmel. Gerne führen wir auch eine Raumluftanalyse für Sie durch.