Umfassender Denkmalschutz
Umfassender Denkmalschutz Substanzschonende Restaurierung mit SaniBau

Wir nehmen die Herausforderung Denkmalschutz mit Wissen an

Ein Altbau verfügt über einen besonderen Charme und hat immer eine persönliche Geschichte zu erzählen. Damit dieser Schatz noch auf Jahrzehnte erhalten bleibt, geben wir Ihnen als geschulte Handwerkstechniker keine Standardlösung für die Sanierung mit an die Hand.

Mit SaniBau wählen Sie einen erfahrenen Fachbetrieb, der sich auf die energetische Sanierung denkmalgeschützter Gebäude spezialisiert hat. Was viele Betriebe scheuen, nehmen wir dankbar als Herausforderung an. So bilden wir uns in Kooperation mit dem Bundesdenkmalamt (BDA) regelmäßig weiter und beziehen neu gewonnene Erkenntnisse in unsere Projektplanung mit ein.

Denkmalgeschütztes

Denkmalgeschütztes Haus

Wir sind uns bewusst, dass die Restaurierung eines denkmalgeschützten Hauses eine besonders sensible Angelegenheit ist. Daher werden alle einzelnen Schritte akribisch von unseren qualifizierten Mitarbeitern überwacht und im ständigen Austausch mit Ihnen kommuniziert.

Wir verwenden ausschließlich spezifische Baustoffe, damit eine substanzschonende Sanierung und Konservierung des Gebäudes gewährleistet ist.

Standards der Baudenkmalpflege Wir sind darauf spezialisiert

SaniBau besteht aus einem erfahrenen Team mit über 70 Mitarbeitern, die mit den aktuellen Standards und Richtlinien der Baudenkmalpflege intensiv vertraut sind. Wir sind darauf spezialisiert, bauhistorische Arbeiten mit Präzision und Sorgfalt durchzuführen.

Theater Nestroyhof

Theater Nestroyhof in Wien Leopoldstadt

Zu unseren bekanntesten Projekten zählt das Theater Nestroyhof Hamakom in Wien. Seit Beendigung der Sanierungsarbeiten im Herbst 2016 erstrahlt die beeindruckende Fassade am Nestroyplatz in neuem Glanz.

Denkmalgeschütztes Haus sanieren Das gibt es im Vorfeld zu beachten

Historische Gebäude und Altbauten stehen oftmals unter Denkmalschutz. Das bedeutet, dass dem Gebäude der Schutz des Baudenkmals erhalten bleiben muss. So soll nicht nur die historische Bausubstanz erhalten bleiben, sondern auch die Konservierung der Gesamtoptik gewährleistet sein.

OrnamentFassaden, traditionelle Lehmbauweise und verzierte Holztüren … all diese Besonderheiten sollen auch noch unsere Nachkommen verzaubern.

Bundesdenkmalamt (BDA)

Bundesdenkmalamt (BDA) in Wien

Das Bundesdenkmalamt (BDA) in Wien, bzw. die für den Denkmaleigentümer zuständige Abteilung, in dem sich das denkmalgeschützte Objekt befindet, muss vor Sanierungsbeginn kontaktiert werden. Sie gibt Ihnen vorab notwendige Informationen, welche Auflagen erfüllt werden müssen und ob
möglicherweise auch eine Förderung beantragt werden kann.

Bei denkmalspezifischen Sanierungen, Restaurierungsarbeiten und Arbeiten im Zuge der Denkmalpflege stehen die Chancen hierfür nicht schlecht. Zudem benötigen Sie die Bewilligung des BDA, wenn die Substanz, die Erscheinung oder die künstlerische Wirkung des denkmalgeschützten Objektes beeinflusst werden. Ein Ansuchen an das BDA ist immer kostenfrei.